Hallo Guest
Login
Close
Registration
Close
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Announcement Announcement
Donate now

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Our top sponsors

Most recent donations

Survey

Umfragen

There existed already previously surveys on our Sonnenertrag.de-Homepage, which our visitors very liked. Because of that reason did we want to revive this tradition and offer now regularly surveys. The topics for the surveys should come from the field of renewable energies with the focus on photovoltaic. Clearly will we also have surveys which concern only Solar-yield. We especially would like to realize the ideas and suggestions of our user which conduct the surveys. This poll is a further step to integrate all our users better into the community.

Elektro-Kraftfahrzeuge

Fast jeder Automobilhersteller hat mittlerweile auch ein Elektro-Kfz oder einen Hybrid-Pkw im Programm. Teilweise wurden diese Fahrzeuge in letzter Zeit deutlich günstiger. Auch die Kilometerleistung mit einer "Stromfüllung" ist inzwischen gestiegen. Es würde uns daher interessieren, ob Sie sich bereits ernsthaft mit einem möglichen Erwerb eines E-Mobiles beschäftigt haben oder sogar schon im Besitz eines solchen Kfz sind.
Active of01.03.2014until30.03.2014
245 Votes
Created fromWalter01
The survey is already finished!

47 Comments

tengri_lethos
Unsere Familie fährt seit 9 Monaten und über 10.000 KM einen Renault ZOE. Dank 22kw Schnelladung waren wir auch schon in Timmendorf, Husum, Lüneburg, St.Peter usw. Geladen wird er über PV-Strom mit 9kw oder Naturstrom. Kostet weniger als ein Mini, stinkt aber dafür nicht. Das thema ist nicht mehr aufzuhalten, inzwischen haben wir 8 ZOE-Familien im näheren Umkreis.

Sonnenfinsternis
dieses Jahr wird wohl unsere Familienkutsche die Hufe hoch machen - dann kommt wahrscheinlich ein Prius ins Haus; wenn in den nächsten Jahren der Zweitwagen dran ist wird's wohl wieder ein Erdgaser werden - Strom muss ich schauen, aber da sind bisher die Preis-Leistungs-Verhältnisse grottig

welfenstrom
Wenn meine Einspeisevergütung in 2027 wegfallen wird, dann hoffe ich darauf, dass sich dann ein E-Fahrzeug mit selbsterzeugtem Strom betreiben lassen wird. Bis dahin ist ja noch viel Zeit ...

Bruni60
Leider sind die Fahrzeuge noch viel zu teuer. Deshalb warte ich, bis sie in die Preislage der herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotoren kommen.

Compunerved
Wenn mein Arbeitgeber auch eine "solar"stromtankstelle hätte könnte das Fahrzeug während der Arbeitszeit auch wieder in aller ruhe aufgetankt werden.

forkas
Die Reichweite wäre eigentlich schon ausreichend, da wir sowieso 2 Fahrzeuge haben. Aber da ich generell nicht mehr als 20.000€ für ein Auto ausgebe, wird es noch etwas dauern, bis zumindest eines rein elektrisch fährt.

ErVolk
Bei einer Reichweite von 400 - 500 KM am Tag und einen Preis von ca 15.000 € würde ich ein E- Auto kaufen

Sunset 100 HPC
Servus, mein Mitsubishi iMiEV ist schon mein zweites EV, vorher hatte ich einen Tazzari Zero. Geladen wird zu 95% an eigener PV-Anlage. MfG. Ludwig

walfri
Die Kilometerleistung ist mir zu gering

Adacker
Elektrisch fahren ist die ideale Ergänzung zu Solar und Windstrom. Mehr unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromobilit%C3%A4t http://de.wikipedia.org/wiki/Stromtankstelle Weiter Links sind am Ende der Beiträge.

Wahlschwabe
Renault ZOE (mein Blog http://www.zoe-elektrisierend.de/), geladen z.T. mit PV-Eigenverbrauch sonst mit echtem Ökostrom der Stadtwerke Ulm

Schlumpf
Es fehlen dringen leistungsfähige Accus. Erst dann wird grüner Strom auf der Strasse und im privaten Haushalt wirklich zur Alternative.

herbert7404
In der Familie laufen bereits 2 Hybridfahrzeuge (Lexus . Toyota) mit großer Zufriedenheit. Für mich persöhnlich fehlt es bei reinem e-Fahrzeug noch an Reichweite. Liebe Grüße aus Schladming

SB4000TL
Fahre seit einem Monat E-Roller, für Strecken bis 20 km prima.

scubadu
Zweitfahrzeug ist ein eSmart. Das ideale Fahrzeug für kurze Strecken und kleine Einkäufe.Die Reichweite der Batterie reicht locker für den täglichen Bedarf, laden an normaler Haushaltsteckedose möglich. Nachteil, Heizung und Lüftung brauchen sehr viel Strom. Ohne eingeschaltete Lüftung beschlägt die Scheibe bei nasskalter Witterung sehr schnell.

sunnybuddha
Ich möchte dann auch direkt einen Batteriespeicher in meine PV-Anlage einbauen damit ich meinen eigenen Strom nutzen kann.

auchdabei
Mein E-Mobil ist ein Pedelec, das ich, seit 2011, bei passendem Wetter für die meisten Erledigungen in den umliegenden Städten benutze. Der Accu wird vom eigen produzierten Strom geladen. Michael

goller
Ich hab mir 2013 einen E-Roller gegönnt. Zum testen der E-Mobility ideal, da nicht zu teuer.

Familie Schenk
Zur Zeit ist mir die Technik noch zu neu. In fünf Jahren sieht das bestimmt besser aus. Prizipiell bin ich an einem solchen Fahrzeug interessiert, aktuell habe ich ein CNG-Fahrzeug (Erdgas).

Dofra
Sobald bessere Batterien am Markt sind (Speicherkapazität zu Gewicht, Lebensdauer zu Prie)

schmitzhd
Akku-Kosten lohnen nicht - nur für Vielfahrer.

ev_swiss
Ich besitze zwei Elektroautos. Einen Nissan Leaf und einen Tazzari Zero. Die Fahrzeuge lade ich wenn möglich am Tag. Den Einschaltschütz der Ladespannung steuere ich über die aktuelle Leistung der Solaranlage.

Julius Brecht
Und wenn ein E-Auto dann nur vor der Türe Parken und Eigenstrom laden...

soltown
Einen Tesla würde ich sofort kaufen, wenn ich keinen Kombi als Geschäftswagen bräuchte. Auch als Zweitwagen keine Chance, da hier ein Model a la Renault Kangoo gebraucht wird und da gibt es nichts am Markt.

heyer
Moin moin habe mir schon mal den ganz kleinen von Renault angeschaut . Leider reichen die inklusive Kilometer in der Batteriemiete nicht aus für meinen Arbeitsweg

Wiggi
...noch zu teuer in der Anschaffung des Fahrzeugs und der benötigten Akkus. Haupthinderungsgrund finde ich aber die noch zu schwachen und zu teueren Akkus.

wulf
Ich höre leider (teils von nahen Angehörigen) das Argument, daß die Akkus zu kurz - keine 5 Jahre lang - halten u. der Großteil des ohnehin höheren Anschaffungspreises somit unrentabel sei - teils aber auch, daß die Akkuherstellung zu schadstoffintensiv sei !?! - Bitte ist da was wahr dran u. bitte was - DANKE !

gugger
Habe 1989 mein erstes Elektromobil gekauft. Auch heute fahre ich eines. Habe in den 23 Jahren der Zwischenzeit über 90'000 km elektrisch zurück gelegt.

Glenmorangie
Fahre einen Volvo V60 Plugin Hybrid (50 km elektrische Reichweite) und bin sehr zufrieden. Nahverkehr komplett elektrisch und trotzdem 900 km Reichweite ohne Nachzutanken. Ein guter Kompromiss beim aktuellen Entwicklungsstand.

CCYJJ
Kombination mit PV ist ideal!

Summerbee
Ich fahre einen Renault ZOE jetzt seit 5 Monaten über insgesamt fast 11000km bei ca. 90 km pro Arbeitstag. Bislang hatte ich noch nicht ein Problem, auch nicht mit der Reichweite. Besonders schön ist es, wenn ich den Tank mit meiner PV-Anlage "volltanke", so wie z.B. heute. Dann freue ich mich immer wieder, den Öl-Multis ein Stück vom Kuchen wegnehmen zu können.

saddleburner
Reichweite und Leistungsdaten reichen nicht aus und in der kalten Jahreszeit braucht man eine Zusatzheizung und die Batterien gehn tierisch 8in die Knie. Bei den hohen Strömen halten die Akkus zudem nicht lange genug und ausserdem werden die ohnehin schon hohen Preise durch den zu erwartenden hohen Bedarf exorbitant steigen,zumal auch die benötigten Rohstoffe schon knapp aind oder werden. Nur China hat noch genug und die werden dann kräftig zulangen. Ausserdem gibt es kaum verfügbare "Tankstellen" und wenn,ist fraglich ob der Stecker passt,weil es keinen verbindlichen gemeinsamen Standart gibt.

Maier-Schneider
Wegen der begrenzten Reichweite kommt für mich nur ein Hybrid in Frage

wt_aufhausen
Ich habe mir jetzt einen Produktionsplatz für einen BMW i3 reservieren lassen. Ich werde diesen dann mit dem optionalen Range Extender bestellen. Dann gibt es damit garantiert kein Reichweitenproblem.

Range
Zur Zeit fahre ich ein Hybrid Fz. der Marke Lexus. Hierbei sind bezüglich Reichweite wie Leistung und Verbrauch ohne Kompromisse vorhanden. Wenn E-Fz. einst ausgereift sind dann auch für mich keine Frage.

koitzfre
Noch sind die Batterien nicht Tauglich für längere Distanzen d.h. Motor als Generator muss mit damit unnötige Massen d.h. das ganze ist noch bei weitem nicht Reif

Hainzeller
Für mich muss die Anschaffung aber unbedingt in Verbindung mit einer Speicherlösung betrachtet werden

Dringi
Es fehlt: Es fehlen eFahrzeuge mit größerer Reichweite (mal abgesehen von Tesla).

Besessen
ich meine das e-mobile ökologisch nicht unbedenklich sind! und ich sie darum als alternative ausschließen werde. ökonomisch sind sie momentan eh ne Katastrophe.

Gebhard
Ich möchte ein E-Mobil als Fahrzeug für den tägl. Arbeitsweg haben, leider ist die Reichweite immer noch nicht zufriedenstellend, bes. in der kalten Jahreszeit.

kassiopeia
Leider verschlafen die hiesigen Autohersteller es konkurrenzfaehige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen :( Das heisst fuer mich mit ausreichender Reichweite von mind. 200km im Winter.

olfie
Wird wohl erst soweit sein, wenn die EEG-Förderung vorbei ist und ich den erzeugten Strom selbst verbrauche.

Sunshine_Alex
und ich plane die Anschaffung eines E-Fahrzeugs

Kraftwerk Neuhaus
Ich plane fest die Anschaffung eines E-Mobils. ALlerdings wohl erst zu dem Zeitpunkt, zu dem bei mir die Einspeisevergütung nicht mehr vertraglich zugesichert ist. Dann werde ich möglichst viel Strom selbst verbrauchen wollen.

ziehen
Ich hätte lieber gestern als heute ein E-Auto. Aber nicht zu aktuellen Konditionen. Ich würde auch größere Einschränkungen (Reichweite, diverse nicht sicherheitsrelevante Komfortausrüstung etc.) akzeptieren. Aber nie und nimmer akzeptiere ich einen höheren Preis für deutlich weniger Leistung wie im Augenblick. Schließlich sind bereits herkömmliche Autos völlig überteuert. Ich kaufe also erst, wenn man mit einem E-Auto klar und schnell günstiger fährt und sie maximal gleich viel kosten und zugleich weniger Betriebskosten verursachen als Verbrenner.

NorbertKühne
Ich glaube sog. E-mobile sind nicht ökologischer als Fahrzeuge die herkömmlich betrieben werden. Hierbei geht es letztlich eher um ideologische den ökologische oder ökonomische Fragen.

northcup
28.000 km in knapp 2 Jahren mit dem Renault-Twizy - und jeder Meter macht Spass!

Only registered user can add comments

Survey

Das Auto im Jahr 2030

01.06.2016 - 28.06.2016 | 108 Votes | Details ansehen

Der beste Tagesertrag meiner PV-Anlage

01.05.2016 - 31.05.2016 | 176 Votes | Details ansehen

Lesen Sie Photovoltaikfachzeitschriften

01.04.2016 - 30.04.2016 | 170 Votes | Details ansehen

Klimawandel ein Problem oder Normalität?

01.12.2015 - 30.12.2015 | 105 Votes | Details ansehen

Lagerung von Atommüll

30.06.2015 - 30.07.2015 | 111 Votes | Details ansehen

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

31.05.2015 - 29.06.2015 | 122 Votes | Details ansehen

Schneeverhalten auf der Modulfläche

01.03.2015 - 30.03.2015 | 129 Votes | Details ansehen

Atomstromausstieg - kommt er wirklich?

31.01.2015 - 28.02.2015 | 103 Votes | Details ansehen

Neue Eigenstrom-PV-Anlagen

31.10.2014 - 29.11.2014 | 171 Votes | Details ansehen

maximaler Tagesertrag in welchem Monat?

31.08.2014 - 29.09.2014 | 146 Votes | Details ansehen

Diskussionsforen für Photovoltaik

01.08.2014 - 30.08.2014 | 122 Votes | Details ansehen

Sorge vor Sturm und Gewitter?

01.07.2014 - 31.07.2014 | 164 Votes | Details ansehen

Windkraftanlagen

01.06.2014 - 30.06.2014 | 130 Votes | Details ansehen

Wartung Ihrer Photovoltaikanlage

31.03.2014 - 30.04.2014 | 229 Votes | Details ansehen

Elektro-Kraftfahrzeuge

01.03.2014 - 30.03.2014 | 245 Votes | Details ansehen

Diebstahl von Photovoltaikanlagen

31.01.2014 - 28.02.2014 | 143 Votes | Details ansehen

Das Hilfeforum www.forum-sonne.de

30.11.2013 - 30.12.2013 | 123 Votes | Details ansehen

Insolvenz vieler Firmen auf dem PV-Sektor

31.10.2013 - 29.11.2013 | 135 Votes | Details ansehen

Wechsel des Stromanbieters

31.08.2013 - 29.09.2013 | 201 Votes | Details ansehen

Mangelhafte Photovoltaikanlagen

31.07.2013 - 30.08.2013 | 231 Votes | Details ansehen

Kann 2013 noch ein gutes PV-Jahr werden

30.04.2013 - 30.05.2013 | 127 Votes | Details ansehen

Häufigkeit Ihrer Besuche auf Sonnenertrag

31.03.2013 - 29.04.2013 | 248 Votes | Details ansehen

Ist die Ökosteuer Umlage gerecht?

01.03.2013 - 30.03.2013 | 153 Votes | Details ansehen

Zuverlässigkeit von Photovoltaikanlagen

30.11.2012 - 30.12.2012 | 371 Votes | Details ansehen

Speichermedien für Sonnenstrom

30.09.2012 - 31.10.2012 | 298 Votes | Details ansehen

Umfragen-Häufigkeit

31.08.2012 - 29.09.2012 | 135 Votes | Details ansehen

Deine Photovoltaikanlage

01.06.2012 - 30.06.2012 | 123 Votes | Details ansehen

Bewertungsmöglichkeit der Installateure

01.02.2012 - 28.02.2012 | 57 Votes | Details ansehen

Solarertrag 2011 - Zufriedenheit

01.01.2012 - 31.01.2012 | 306 Votes | Details ansehen

Der Newsletter von Sonnenertrag

30.10.2011 - 29.11.2011 | 49 Votes | Details ansehen

Preiskampf durch asiatische Module

01.10.2011 - 29.10.2011 | 75 Votes | Details ansehen

Warum Photovoltaik/Sonnenstrom?

31.07.2011 - 30.08.2011 | 168 Votes | Details ansehen

Das Auto 2030

30.06.2011 - 30.07.2011 | 100 Votes | Details ansehen

Hat Kernenergie Zukunft

28.02.2011 - 30.03.2011 | 156 Votes | Details ansehen

Unsere Datenbank im neuem Gewand.

29.01.2011 - 27.02.2011 | 197 Votes | Details ansehen

Solarertrag 2010

31.12.2010 - 28.01.2011 | 443 Votes | Details ansehen

Wie entwickeln sich erneuerbare Energien

29.11.2010 - 29.12.2010 | 256 Votes | Details ansehen