Hallo Guest
Login
Close
Registration
Close
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Announcement Announcement
Donate now

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Our top sponsors

Most recent donations

Kyocera

We care!
Unter dem Motto »We care« haben wir es zu unserer Firmenphilosophie gemacht, Photovoltaik allen Bewohnern dieser Erde zugänglich zu machen. Daher engagieren wir uns auf allen Kontinenten, in allen Kulturen und unter den verschiedensten lokalen Bedingungen.
Solar Power for Everyone
Von Anfang an gelang es Kyocera, rund um den Globus an Lösungen beteiligt zu sein, die Photovoltaik auch bei anspruchsvollster Aufgabenstellung – z.B. Siedlungen abseits der Zivilisation oder aufwändige Großprojekte – zur Verfügung stellten. Die dabei gewonnenen Erfahrungen kommen allen Kunden zugute, in jedem Land, in jedem Anwendungsgebiet.

Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung solarer Energie sind kein Ruhekissen. Die Ansprüche an die Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit der Photovoltaik-Installationen steigen ständig.
Kyocera hat sich deshalb einem breitangelegten Forschungs- und Innovationsprogramm unterworfen, das seinesgleichen in der Branche sucht. Dem Kunden steht damit immer der neueste Stand der Technik zur Verfügung. Dazu einige Beispiele: 1989 erzielten Kyocera Ingenieure einen großen Erfolg und erreichten 14,5 % Wirkungsgrad für quadratische 15 cm x 15 cm polykristalline Solarzellen. 1996 konnte der Wirkungsgrad der Zellen auf 17,1 % erhöht werden. 2004 erreichte dieser Wert mit 17,7 % eine erneute Bestmarke, bevor im Jahr 2006 eine weitere, unter realen Bedingungen im Labor durchgeführte Messung die Marke von 18,5 % ergab – und damit den weltweit höchsten Wert für polykristalline Zellen. An diesem neuen Weltrekord hat unter anderem der Einsatz von polykristallinem Silizium einen hohen Anteil. Das Element weist eine hohe Produktivität und Energieausbeute bei geringen Kosten auf und wird durch verschiedene Veredelungsprozesse aus Quarzsand, den die Erde in nahezu unerschöpflicher Menge bereitstellt, gewonnen. Nun ist es unser Ziel diese äußerst wirkungsvollen polykristallinen Zellen zur Massenproduktion zu bringen. Dies ist uns mit den Photovoltaik-Modulen mit 3-Busbar-Zelltechnologie bereits gelungen. Auch hier unterstrich Kyocera vor einigen Jahren seinen Ruf als Innovator: Mit den 3-Busbar Lösungen können durch eine verbesserte Zellkontaktierung die elektrischen Verluste spürbar verringert und höhere Ströme und damit noch bessere Wirkungsgrade bei gleicher Fläche erzielt werden. Mittlerweile besitzen alle in Europa vertriebenen Modultypen diese fortschrittliche Technologie.


Systems

You will find modules of this manufacturer at the following plants
You will find inverters of this manufacturer at the following plants

Bewertung / Noch Uebersetzen

Advice

Planning

Execution


Products

Wechselrichter, Solarmodule


headquater

Kyocera
Corporation
6 Takeda Tobadono-cho
612-8501 Fushimi-ku, Kyoto
Japan

E-mail addresskeine eMail
Telephone+81-75-604-3500
Fax+81-75-604-3501

0 Comments

Only registered user can add comments